www.alladorf.de


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


2013 Arbeitsergebnisse

Dorferneuerung > Planungsphase 2012 bis 2014

Abschluss der Startphase und Präsentation der Ergebnisse

Nach zahlreichen Arbeitskreissitzungen und erarbeiteten Maßnahmen präsentieren die Arbeitskreismitglieder und unsere Planer vom Planungsbüro transform am Montag, den 25. November 2013 allen Bürgern die Ergebnisse.

Jetzt ist der Abschluss der Startphase erreicht und die Ergebnisse werden den Alladorfer Bürgern vorgestellt. Anschliessend wird der Abschlussbericht fertiggestellt und mit den Trägern öffentlicher Belange abgestimmt. Am Ende kommt der Dorferneuerungsplan für Alladorf heraus und die Abschlussveranstaltung ist im Januar 2014 geplant.

Parallel läuft derzeit eine Machbarkeitsstudie zur Errichtung eines zentralen Biomasseheizkraftwerkes. Wenn die Ergebnisse vorliegen, werden alle interessierten Haushalte informiert.

Dann kann's losgehen mit der Dorferneuerung in Alladorf.

Alladorf - ländlich, fränkisch, aktiv !


_________________________________________________________________________________________

Zwischenstand zur Dorferneuerung Alladorf

Auf Einladung der Marktgemeinde Thurnau konnten sich am 11. Juli 2013 die Alladorfer Bürger einen Überblick und Zwischenstand der bisherigen Ergebnisse der Arbeitskreise verschaffen.

Zu Beginn stellte Frau Baier vom Planungsbüro transform den von ihr erarbeiteten "Denkmalpflegerischen Erhebungsbogen" für Alladorf vor. In ihrem sehr informativen Vortrag ging sie auf die Geschichte und das historische Ortsbild, aber auch auf bestehende Baudenkmäler und vorhandene ortsbildprägende Bausubstanz ein.

Anschließend stellten die beiden Arbeitskreise ihre bislang erarbeiteten Maßnahmen den Bürgern vor. Für alle folgenden Themengebiete wurden Stärken, Schwächen, Ziele und mögliche Maßnahmen erläutert.

Themengebiet: Anzahl der genannten
Maßnahmen
Ortsbild 12
Verkehr 12
Grün- und Freiflächen 10
Dorfgemeinschaft & soziale Infrastruktur 13
Tourismus, Gewerbe & Landwirtschaft 8
Energie & technische Infrastruktur 5



Alle Maßnahmen wurden in einem Workshop bewertet und von den Arbeitskreis-Mitgliedern priorisiert.

Das Ergebnis wurde den Bürgern vorgestellt.

Parallel dazu wird ein Leitbild für Alladorf erarbeitet und es wurde in einer Ideensammlung bereits ein "Slogan" formuliert.

Herr Schäfer vom Planungsbüro transform zollte anschließend in seinem Zwischenfazit den Arbeitskreisen ein dickes Lob für die bisherige Arbeit, die gute Motivation und die vielen Ideen, für das selbständige, konstruktive Arbeiten und auch für die Einhaltung des vorgegebenen Zeitplanes.

Er verwies allerdings auch darauf, dass wir erst bei der Halbzeit stehen und noch viel Arbeit vor uns liegt.

In der anschließenden Diskussion konnten sich die Besucher mit den Ergebnissen der vorgestellten Maßnahmen auseinandersetzen und weitere Anregungen geben. Auf einer Karte wurde anonym die Zufriedenheit den bisherigen Ergebnissen abgefragt.

Als nächster Schritt steht nun die Konkretisierung der einzelnen hochpriorisierten Maßnahmen an.

Entwicklung Leitbild, Analyse, Ziele und Maßnahmen zur Dorferneuerung Alladorf

Der nächste Bearbeitungsschritt ist nun die Analysephase. Hier wurden bis Mitte Mai 2013 die Stärken und Schwächen analysiert und erste Maßnahmen und Ziele formuliert. Parallel fand eine Umfrage zum Energiebedarf der Ortschaft und einer möglichen Nahwärmeversorgung statt. Die Fa. NewEn begleitet die Erhebnung und stellte am 18. April 2013 erste Ergebnisse dar. Als weiterer Schritt folgt eine Machbarkeitsstudie zum Thema Energie.
Erste Informationen wurden an die Grundstücksbesitzer zum Thema Flurbereinigung und Wegeinstandsetzung gegeben.
Aktuell erfolgt die Konkretisierung der Ziele und möglichen Maßnahmen sowie die Bearbeitung eines Leitbildes für Alladorf.

Die Analysephase mit der Entwicklung eines Leitbildes sowie der Konkretisierung der Maßnahmen soll bis Mitte Juli 2013 abgeschlossen sein.

Bestandsaufnahme zur Dorferneuerung Alladorf

Am 17. Januar 2013 ging's los. Zwei Arbeitskreise mit insgesamt 23 Alladorfer Bürgern machten sich an die Arbeit.
Es wurden in fünf Workshops die Themengebiete Dorfgemeinschaft, Bevölkerung, Geschichte, Tourismus, Gewerbe/Landwirtschaft, Energie, Technische Infrastruktur (DSL), Verkehr, Ortsbild, und Grün- und Freiflächen bearbeitet. Hierzu wurden Daten ermittelt und Objekte begutachtet. In Bestandserhebungsbögen und Protokollen wurden die Ergebnisse dokumentiert.

Am 14. März 2013 wurden die Ergebnisse der Bestandserhebung präsentiert, besprochen und an das Plaungsbüro übergeben. Mit den gesammelten Daten kann ein umfassendes Bild von der Ortschaft gewonnen werden.

Der nächste Bearbeitungsschritt ist nun die Analysephase. Hier werden bis ca. Mitte Mai 2013 die Stärken und Schwächen analysiert und erste Maßnahmen und Ziele formuliert.

HOME | Aktuelles | Vereine | Dorffest | Dorferneuerung | Festwoche 2019 | Über Alladorf | Windpark Alladorf | Impressum / Kontakt | Site Map


Alladorf stellt sich vor / © by alladorf.de 2008 -2017 | kontakt@alladorf.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü